WELTANSCHAUEN - einfach reisen zu Land und Leuten

Albanien - Natur, Kultur und Begegnungen

Albanien

Reise mit Bettina Wagner

Für 11 Tage (+ An- und Rückreise mit Zug und Schiff) gehen wir in Albanien auf Entdeckungsreise zu Natur, Gesellschaft und Kultur. Unsere Neugier an der Geschichte und Gegenwart des Landes stillen wir auch gerne zu Fuß, auf appetitanregenden kleinen Wanderungen bis max. 3h Gehzeit. Auf kleinem Raum abwechslungsreich und vielfältig sind nicht nur die mediterranen Landschaften, sondern auch die lokalen Früchte und Speisen.

Das Land war bis 1990 absolut abgeschottet und wohl eines der am schlimmsten vom stalinistischen Kommunismus gebeutelten Länder. Nach der Wende 1990 waren zuerst Plünderungen, Massenkriminalität und Fluchtwellen ins Ausland jahrelang die Normalität. Die Menschen am Land waren Selbstversorger, in den Städten herrschte Hunger. Lehrkräfte verließen Dorfschulen und das Land, der Analphabetismus nahm zu. In den letzten Jahren hat eine gewisse Normalität Einzug gehalten, es wurde und wird viel gebaut, die Infrastruktur verbessert sich und Albanien strebt einen EU-Beitritt an. 2006 wurde bereits das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen unterzeichnet. Trotz erzielter Fortschritte ist Albanien aber nach wie vor eines der ärmsten Länder Europas und wir werden auf der Reise auch Gelegenheit haben, Sozialprojekte kennenzulernen.
 
Gleichzeitig ist Albanien ein wunderschönes Land, das vom Massentourismus bisher verschont blieb. Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen ist unbeschreiblich, die Natur mit imposanten Bergen im Norden, schönen Stränden im Süden und (noch) unverbauten Flusslandschaften beeindruckend. Im Dreiländereck zwischen Albanien, Griechenland und Mazedonien liegt die schöne Seen- und Gebirgslandschaft der Prespa-Ohrid-Region. Eingebettet zwischen sanften Hügeln, pittoresken höhlenreichen Kalkfelsen und über 2.000 Meter aufragenden Bergmassiven strahlen der Ohridsee und der Prespasee in fast unwirklicher Bläue. Während des Kalten Kriegs war die Region nur schwer zugänglich, heute zählt sie zu den ökologisch wertvollsten Abschnitten des Grünen Bandes Europas auf dem Balkan. Es gibt Dörfer, in denen die Zeit stillzustehen scheint, UNESCO-Welterbestätten, gut erhaltene alte osmanisch geprägte Städte wie Berat und Gjirokastra und die pulsierende multikulturelle Hauptstadt Tirana.
 
Nachhaltig reisen, einfach reisen: Gemäß dem Nachhaltigkeitsschwerpunkt von WELTANSCHAUEN reisen wir ökologisch und sozial verträglich und angepasst. Bewusst wählen wir daher für An- und Rückreise nicht das Flugzeug, damit wir keinen zu großen Fußabdruck hinterlassen und auch die Seele Zeit zum Ankommen hat. Das heißt auch: lokale Unterkünfte statt internationale Ketten, regionales Slow Food statt internationales Fast Food, Gehen statt Fahren, bio und fair statt Chemie und Ausbeutung. Mit der Reise unterstützen wir regionale nachhaltig wirtschaftende Klein- und Familienbetriebe und setzen einen Gegentrend zu den oft für Mensch und Natur zerstörerischen massentouristischen Auswüchsen.

Diese Reise ist kombinierbar mit unserer nach Reise nach Montenegro und Süddalmatien von 23.9.-2.10.2024

Genaues Programm mit Preis und Anmeldung demnächst hier

Bitte setzen Sie mich auf die unverbindliche Interessensliste

 

Eindrücke einiger Reiseteilnehmer:innen

Die An- und Abreise mit dem Bus habe ich sehr angenehm empfunden. Ich war sehr unter Druck vor der Fahrt und es war wirklich ein Genuss, langsam "runterkommen" zu können.
Der Bus war echt bequem, die Kaffeemaschine ein Hit und Nicki war sowieso grandios!
(Dieter)

Die Programmgestaltung war einfach wirklich SUPER! Habe alle Programmpunkte sehr genoßen, mein Horizont hat sich erweitert und die Liebe zu den Ländern wurde gestärkt.

Ich fand das Programm sehr ansprechend und gut ausgewogen.
Die Begegnungen mit Caritas-Mitarbeiter*innen und in den besuchten Projekten haben mich tief bewegt und beeindruckt.

Mir hat die Reise sehr gut gefallen. Ich habe einen guten Einblick in das Land und die Arbeit der Caritas dort bekommen. Die einheimischen Guides haben uns sehr gut informiert.

Reisebericht der Caritas-Albanien-Reise 2023 von Veronika Prüller




 


Anmeldung zum WELTANSCHAUEN-Newsletter

WELTANSCHAUEN GmbH
Rosenweg 6
4210 Gallneukirchen
AUSTRIA

Tel +43 670 4090086
info@weltanschauen.at
www.weltanschauen.at

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop Logo Tourismusversicherung

Logo Klimabuendnos Betrieb

Logo Conscious Tourism Group