WELTANSCHAUEN - einfach reisen zu Land und Leuten

Am Hildegardweg durch das Nahe-Land

Pilgerwanderung von Idar-Oberstein nach Bingen am Rhein

Reise mit Lydia Neunhäuserer und Andrea Himsl

Der Hildegardweg führt auf einer Länge von 137 Kilometern über Niederhosenbach, dem Familiensitz und möglichen Geburtsort der hl. Hildegard von Bingen, und die mystische Klosterruine Disibodenberg, wo die Heilige fast vierzig Jahre ihres Lebens lebte und wirkte. Auf schönen Strecken durch Wälder, offene Hügellandschaft und die Weinberge im Tal der Nahe wird auch Sponheim eine Station sein, wohin Hildegard wahrscheinlich im Alter von acht Jahren zu ihrer Verwandten und Lehrerin Jutta von Sponheim gegeben wurde. Der Weg endet in Bingen am Rhein, wo Hildegard zur „mächtigsten Frau“ des Mittelalters wurde. Wir besuchen aber auch die sehenswerte Landeshauptstadt Mainz und am Ende unserer Reise Rüdesheim mit dem Hildegardkloster, das wunderschön in den Weinbergen liegt.
 

Vom ersten Tag an begegnen wir der Visionärin, Komponistin, Autorin und Natur- und Heilkundlerin in Form von Informations- und Meditationstafeln, die an historischen Gemäuern, Kirchen oder in der Landschaft angebracht sind. Sie geben uns Einblick in ihre umfassenden Werke, wie dem „Liber
Scivias“ (auf Deutsch „Wisse die Wege“), in dem sie ihre Visionen niedergeschrieben hat. Nach einem erfüllten Weg in schöner Landschaft mit Stationen in kleinen Dörfern und Kirchen stimmen wir ihr hoffentlich mit den Worten: „O quam mirabilis“ (wie wunderbar) zu.
 
Neben spirituellen Impulsen in Form von Bibelstellen, Schweigephasen, heilsamen Liedern und „Halte“-stellen in Kirchen und in der Natur werden wir uns auch jeden Tag mit einem Heilkraut aus der Hildegardmedizin beschäftigen und Hintergrundinformationen zur Heiligen bekommen.
 
Bei dieser Reise achten wir besonders auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit: Wir reisen mit der Bahn, wir genießen die Natur zu Fuß, wir nächtigen in einem kleinen Familienhotel, besuchen auch Betriebe mit sozial-integrativen Schwerpunkten und wir tauchen in die Vielfalt des für viele unbekannten ländlichen Deutschlands ein.


Reise ausgebucht

 

Eindrücke einiger Reiseteilnehmer:innen

Für mich war die Programmgestaltung mit viel Voraussicht und mit der Absicht möglichst unterschiedliche Interessen abzudecken gestaltet. Die täglichen Meditationsrunden waren eine gute kurze Einstimmung zum Tag.
Die Verpflegung war sehr, sehr gut. Was meine ganzen Intoleranzen von Nahrungsmittel betrifft, bin ich selten noch so gut versorgt worden.
(Hildegard aus Klagenfurt)

Ich spare mir jetzt das Ausfüllen des Fragebogens, da ich mir sicher bin, dass ich in allen Punkten nur Bestnoten vergeben kann. Es war eine in allen Punkten super geplante und super durchgeführte Wanderreise. Ein dickes Lob für Lydia und Andrea, die beide ein perfektes Team waren.

Sehr gutes Essen, vor allem in Bad Münster. Es gab "ordentliche" vegetarische Gerichte.
Lydia und Andrea haben die Reiseleitung mit so viel tollem Einsatz/Vorbereitung gemacht. Sie ergänzen sich sehr gut.

Alles war bestens vorbereitet und wurde sehr gut durchgeführt!


Artikelnummer
23WDF08

Preis ab
1.490,00 EUR

Diese Reise ist ausgebucht.


 


Anmeldung zum WELTANSCHAUEN-Newsletter

WELTANSCHAUEN GmbH
Rosenweg 6
4210 Gallneukirchen
AUSTRIA

Tel +43 670 4090086
info@weltanschauen.at
www.weltanschauen.at

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop Logo Tourismusversicherung

Logo Klimabuendnos Betrieb

Logo Conscious Tourism Group